Oman Elektronischer Visumantrag

Seit dem 21. März 2018 führt das Sultanat Oman das elektronische Visum ein. Geschäfts-, Touristen- und Expressvisa können nur noch über das Internet beantragt werden.

Beginnen
Image

Die Oman E Visa Authorization ermöglicht es Reisenden, ihre Visumanträge vor der Reise in das Sultanat Oman zu bearbeiten. Der Prozess zur Erlangung eines E-Visums ist einfach und gemäß den Gesetzen und Vorschriften automatisiert.

In dem Bestreben, die Dienstleistungen zu verbessern und zu modernisieren und Zeit zu sparen, müssen Reisende aus dem Oman das Online-Visumantragsformular auf unserer Website ausfüllen, um den Zeitaufwand für den Erhalt des Antragsformulars zu minimieren. Der e-Visa-Antrag aus dem Oman liefert auch genaue Statistiken über die Anzahl der Personen, die das Sultanat Oman besucht haben, und verbessert so die Kommunikation zwischen Reisenden und den Behörden.

Länder, die vom Programm für die Befreiung von der Visumpflicht im Oman profitieren, sind: USA, Kanada, Vereinigtes Königreich, Italien, Deutschland, Frankreich, Schweiz, Belgien, ganz allgemein alle Länder der Europäischen Union, Andorra, Liechtenstein, Norwegen, Mazedonien, Island, Vatikan, San Marino und Großbritannien, Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Venezuela, Surinam, Uruguay, Paraguay, Ecuador. Australien, Neuseeland, Brunei Dar Al Salam, Japan, Französisch-Guinea, Libanon, Hongkong, Malaysia, Seychellen, Singapur, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand, Türkei, Macao (China).

Die folgenden Staatsangehörigen mit gültigen EU-Visa oder Aufenthaltsgenehmigungen kommen aus Großbritannien, Kanada und den USA, aber auch aus Aserbaidschan, Armenien, Usbekistan, Panama, Peru, Turkmenistan, Georgien, El Salvador, Guatemala, Kuba, Laos, Nicaragua, Kirgisistan, Mexiko, Costa Rica, Kasachstan, Vietnam, Tadschikistan, Honduras, Malediven, Weißrussland, Bosnien und Herzegowina, Iran, Albanien, Bhutan.

Image

Wie kann man ein eVisa für den Oman online beantragen?

Sie können online einen Antrag stellen und Ihr Oman e-Visum mit wenigen Klicks erhalten. Um mit dem Antrag fortzufahren, müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse und Ihre Reisedokumente besitzen. Visum für Oman beantragen

Dann müssen Sie das Online-Visumantragsformular auf der Grundlage Ihrer Reisedokumente ausfüllen und das ausgefüllte Formular ausdrucken. Danach müssen Sie die Bearbeitungsgebühren sofort per Kreditkarte oder Paypal bezahlen. Sie erhalten dann eine E-Mail-Benachrichtigung über Ihren Antrag. Die per E-Mail erhaltene Benachrichtigung müssen Sie dann ausdrucken und bei den Grenzkontrollbehörden vorlegen.

Nachdem der Antrag von den omanischen Behörden genehmigt wurde, erhalten die Reisenden ihr Visum schnell per E-Mail. Sie müssen es ausdrucken, um es bei ihrer Ankunft im Oman vorzulegen. Die Reisenden müssen mindestens sechs Monate ab dem Datum ihrer Ankunft im Oman im Besitz eines gültigen Reisepasses sein, wobei der Notfall-Pass ausgenommen ist.

Dieses Visum bleibt für 6 Monate ab dem Datum Ihrer Genehmigung gültig. Dieses e-Visum Oman ermöglicht eine einmalige Einreise in den Oman (Aufenthalt von 30 Tagen je nach Antrag) und kann im omanischen Hoheitsgebiet unter keinen Umständen geändert oder verlängert werden. Die Genehmigung kann jedoch vor Ort bei der Königlich-Omanischen Polizei erneuert werden und kostet 20 Rials. Es ist wichtig, das richtige Reisedatum anzugeben, um Missverständnisse und eine länger als erwartete Verzögerung bei der Bearbeitung des E-Visums zu vermeiden.